Kirchenverwaltung der Zukunft

Mit Blick auf neue gesellschaftliche Herausforderungen hat das Erzbistum Paderborn im Rahmen des Zukunftsbilds das Programm „Kirchenverwaltung der Zukunft“ gestartet.
Durch größere, bedarfsgerechte Unterstützung sollen Pfarrer, Ehrenamtliche und Mitarbeitende vor Ort zusätzliche Zeit für die pastorale Arbeit erhalten.

Ab jetzt können Sie sich über die einzelnen Projekte dieses Programms und deren Entwicklungsstand auch auf der Homepage des Erzbistums informieren.
Der direkte Pfad dorthin: www.zukunftsbild-paderborn.de/kirchenverwaltung-der-zukunft

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen die dort hinterlegten Interviews mit dem Generalvikar Alfons Hardt und dem Leiter des Projekts Bistumsentwicklung Monsignore Dr. Michael Bredeck zum Themenkreis Kirchenverwaltung.

Sie gelangen auch über den Link auf unserer Startseite zu den Infos aus dem Programm Kirchenverwaltung der Zukunft (Logo anklicken).

Wir freuen uns über regen Gebrauch des neuen Informationsangebots.


Do, 15.11.2018

Tarifabschluss KODA

Übernahme TVöD-VKA

Am 04.07.2018 hat die Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsvertragsrecht (KODA) die Übernahme des Tarifabschlusses aus dem öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) für die Jahre 2018 – 2020 übernommen.

Nächste Schritte zur Einführung von Verwaltungsleitungen

Auf dem Weg zur Einführung von Verwaltungsleitungen hat das Erzbistum Paderborn die nächsten Schritte festgelegt. Nach dem erfolgreichen Auftakt mit aktuell sieben Piloträumen sollen die nächsten Besetzungen zum Jahresanfang 2020 erfolgen. Sukzessive werden weitere Verwaltungsleitungen ihre Arbeit aufnehmen, während es die Rolle der Außendienstmitarbeiter (ADM) in den betroffenen Räumen dann nicht mehr geben wird.

Kirchenverwaltung der Zukunft

neue Homepage

Mit Blick auf neue gesellschaftliche Herausforderungen hat das Erzbistum Paderborn im Rahmen des Zukunftsbilds das Programm „Kirchenverwaltung der Zukunft“ gestartet.